Babyblues –
Wege aus der Krise nach der Geburt

Hol dir persönliche online Hilfe!

Babyblues, Wochenbettdepression, Erschöpfungsdepression oder postpartale Depression.
Diese Begriffe haben eine Gemeinsamkeit: Mütter, die entbunden haben, fühlen sich in den Wochen und Monaten danach einfach „zum Heulen“, erschöpft und müde, leiden unter Stimmungsschwankungen und Traurigkeit. Eine turbulente Entbindungen hat Dich erschrocken. Oft gesellen sich dann noch Schuldgefühle hinzu: Schließlich sollte das neue Leben ein Grund zur ungebremsten Freude sein, stattdessen lauert neben der plötzlichen Leere nach der Entbindung das Gefühl, immer hinter dem Baby zurückzustehen.
Im virtuellen Babybluescafé – Mamas Nest soll es zur Abwechslung einmal nur um Dich gehen!

Wenn das Babyglück in Leid umschlägt

Du erkennst die oben genannten Symptome an Dir und findest keinen Ausweg aus Deiner Krise? Dann melde Dich zur therapeutischen Online-Hilfe im virtuellen Babybluescafé an!

Immer wieder wird in meinen Beratungen von Müttern deutlich, dass es wichtig ist die Erfahrungen einer Geburt zu besprechen, besonders dann, wenn sie traumatisch war.

Ich biete Dir verständnisvolle, kompetente Unterstützung in Deiner Notlage, helfe Dir dabei, Dein Tief zu überwinden und Dein seelisches Gleichgewicht wiederherzustellen. Und Du bleibst dabei völlig flexibel!

„Ich helfe Dir, Lösungswege aus der Krise zu finden und Dein seelisches Gleichgewicht wiederherzustellen.“

Soziologin,
Erziehungswissenschaftlerin,
Systemische Familientherapeutin,
Heilpraktikerin für Psychotherapie

Mehr Zeit für Dich!

 

Neben meiner beruflichen Ausbildung helfen mir dabei meine eigenen Erfahrungen als Mutter: Auch ich war nicht darauf vorbereitet, was nach der Geburt passiert und welche Gefühle und Anforderungen auf mich einprasseln würden. Erst mit verständnisvoller Hilfe gelang es mir, mich aus dem Tief herauszuarbeiten. Aber nicht alle können auf die Hilfe im eigenen Umfeld bauen. Wenn Du ländlich oder im Ausland wohnst, alleinerziehend bist und nur wenige vertrauensvolle Ansprechpartner hast, ist das Babybluescafé genau der Ort, den Du suchst!

Im persönlichen, vertraulichen Kontakt helfe ich Dir dabei, Deine Balance wiederzufinden. Schon der bewusste Umgang mit der eigenen Krise ermöglicht die Bewältigung vieler Probleme, hinzu kommen erprobte Notfallstrategien und Übungen zur emotionalen Stabilisierung.

 

Ich freue mich darauf, Dich kennenzulernen.

 

Deine persönliche Online-Hilfe: Klarheit und Hilfe nach der Entbindung, im Wochenbett und in der Familienzeit!

 

Das Babybluescafé kombiniert die Flexibilität eines Online-Lehrgangs mit der Wirksamkeit einer persönlichen Einzelbegleitung.

Das Programm beinhaltet die persönliche Beratung, Wissensvermittlung über Online-Lektionen, sowie den interaktiv aufgebauten Kursbegleiter.

Die Beratung umfasst die intensive, persönliche und wertschätzende Beratung über Videochat, Whatsapp und E-Mail. Die Beratungszeiten stimmen wir gemeinsam ab.

Umfangreiche Themen

In den verschiedenen Online-Lektionen mache ich Dich mit den Hintergründen des Babyblues vertraut und gebe Dir das Wissen an die Hand, mit dem Du Deine Situation besser verstehst.  Inhalte sind unter anderem:

 

  • Mama sein – und wo bleib’ ich?
  • Chaos in Kopf und Körper
  • Gesundheit und Entspannung in Deinen Alltag integrieren
  • Das Gefühl von Traurigkeit nach der Geburt
  • Traumatisierende Geburtssituationen
  • 5 gute Gründe, warum Du einen Geburtsbericht schreiben solltest
  • Deine Sexualität: zerbrechlich, offen und ehrlich
  • Ganz schön STARK, ganz schön FRAU!

Die Kursbegleitung besteht aus interaktiven Elementen und Aufgaben, bei deren Bearbeitung ich Dich unterstütze. Das Tempo, in dem wir dabei vorgehen, bestimmst Du selbst. Folgende Aufgaben und Fragestellungen kommen auf Dich zu:

 

  • Emotionstagebuch
  • Ausführlicher Beratungsbogen/Anamnese
  • Werkzeugkasten: Sorgen und Ängste
  • Werkzeugkasten: Erinnern und Verarbeiten
  • Werkzeugkasten: Gedanken, Gefühle und Emotionen
  • Erste Hilfe bei Zwangsgedanken
  • Veränderte Liebesbeziehungen und ihre Gründe
  • Babyblues-ABC
  • Tipps und Hilfestellungen
  • Kleine, praktische Inputs

Jetzt kennenlernen!

Bleib’ in Deiner Not nicht alleine. Lass uns reden und schauen, wie Dich das Babybluescafé unterstützen kann. Hier ist Deine Plattform für Fragen!

Buche jetzt Dein persönliches Kursprogramm. Drei Leistungspakete stehen zur Verfügung – je nachdem, wie Dein individueller Bedarf ist:

Notfall Tasche

90 Minuten persönliche
Online-beratung:
Video-chat, whatsapp, email

5 Monate Zugang zu Mamas Nest – virtuelles Babybluescafe:
Online-Lektionen und Kursbegleiter
im Browser und als PDF-Download

 

359,- €

Jump Start

180 Minuten persönliche
Online-beratung:
Video-chat, whatsapp, email

5 Monate Zugang zu Mamas Nest – virtuelles Babybluescafe:
Online-Lektionen und Kursbegleiter
im Browser und als PDF-Download

 

529,- €

Intensiv & Individuell

360 Minuten persönliche
Online-beratung:
Video-chat, whatsapp, email

5 Monate Zugang zu Mamas Nest – virtuelles Babybluescafe:
Online-Lektionen und Kursbegleiter
im Browser und als PDF-Download

Manchmal werden Prozesse in uns angeregt, die brauchen einfach weitere Unterstützung, um bearbeitet zu werden. 

 

799,- €

Dein Weg aus der Depression: So verläuft dein persönliches Kursprogramm

  • Du registrierst Dich online. Dies ist wichtig für die weitere Rechnungsstellung und die kursinterne Kommunikation. Die Zahlung läuft über einen sicheren Server der jeweiligen Zahlungsanbieter.
  • Dann heißt es: Willkommen im virtuellen Babybluescafé! Nachdem Du Deinen Anamnesebogen von mir via E-Mal erhalten hast, legen wir unseren ersten Gesprächstermin fest.
  • Wir kommunizieren wertschätzend und zielgerichtet, wie Du Deinen Weg zukünftig gehen kannst. Die Kombination von Online-Kurs und persönlicher Beratung ist effektiv und flexibel auf Deine Bedürfnisse anpassbar.
  • Dein persönlicher Zugang zum Babybluescafé ist auf 5 Monate begrenzt.

Kristina Lunemann

Über Mich

Mein Name ist Kristina Lunemann. Ich unterstütze und helfe Frauen dabei, sich in der Familienphase gesund und wohl zu fühlen. In meiner Tätigkeit als Babybluescoach und Hüterin von Mamas Nest begleite ich Mütter, die von ihren Erfahrungen während und nach einer Geburt überrollt oder überrascht wurden.

Als Soziologin und Erziehungswissenschaftlerin bringe ich einen gut geschulten, aufmerksamen Blick mit. Das ermöglicht mir, tieferliegende Probleme zu entdecken und Lösungswege aufzuzeigen. Oft reicht es einfach, die richtigen Fragen zu stellen, um einen Perspektivwechsel einzuleiten. Durch meine Ausbildung in Systemischer Therapie und meine Arbeit als Heilpraktikerin für Psychotherapie bin ich außerdem in der Lage, zu beraten, Hilfestellungen und Tipps zu geben. Dies nimmt den Druck von Deinen Schultern und entlastet die ganze Familie.

Aus eigener Erfahrung weiß ich rückblickend, was ich mir damals aus Scham, Angst, Schuldgefühlen und zu hoch gesteckten Ansprüchen an diese Situation nicht geholt habe: Hilfe. Die „Super-Mama“ gibt es nicht und niemand sollte den Anspruch an sich stellen, diese Rolle einzunehmen.

Was andere sagen

Obwohl ich anfangs Bedenken wegen einer Onlineberatung hatte, bin ich jetzt begeistert. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und bin dankbar für die Beratung auf deutsch.

Anna Q. Mexico

Vielen Danke für deine Hilfe. Ich bin froh, dass ich dich über den Verein Schatten & Licht e.V. gefunden habe. Du hast mir und meiner Tochter sehr gut geholfen.

Carola N. Münster

Herzlichen Dank noch einmal für das Gespräch, Sie sind eine hervorragende Beraterin finde ich!
Es geht mir heute wirklich sehr gut und ich fühle mich wohl in meiner Haut und in meinem Leben.

Steph J. Düsseldorf

Warum mache ich das?

Mein Anliegen ist es, auf das Thema und die Auswirkungen von postpartalen Störungen und Geburtstraumata bei Müttern aufmerksam zu machen, zu informieren und sie zu unterstützen. Dabei sollte bei Verdacht auf eine postpartale Depression frühzeitig ärztliche Hilfe in Anspruch genommen werden. Die Tragweite der psychosozialen Belastungen junger Mütter wird immer noch unterschätzt: Es fehlt an spezifischen, lösungsorientierten und speziell auf die Bedürfnisse junger Mütter ausgerichteten Therapieangeboten. Und es ist ein depressionstypisches Merkmal, dass die Betroffenen nicht in der Lage sind, Hilfe aktiv einzufordern. Stattdessen verschließen sie sich vor der Umwelt. So bleiben viele Wochenbettdepressionen unbehandelt. Das möchte ich ändern, mit Sachverstand, Empathie, Verständnis und guten Lösungsansätzen. Es ist kein Eingeständnis von Versagen, sondern von Verantwortungsbewusstsein gegenüber sich und dem Kind, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Anmeldung
zum Online-Programm

Du kombinierst in Mamas Nest die Effizienz eines Online-Programms mit der Wirksamkeit Deiner persönlichen Einzelbegleitung.

Datenschutz

4 + 7 =